Um der Frage nachzugehen, wie Chorsingen während einer Pandemie sicherer gemacht werden kann, wurden während unterschiedlicher Chorproben die CO_2 Konzentrationen mit Hilfe von Sensoren messtechnisch erfasst. Dabei wird angenommen, dass die CO2 Konzentration mit potentiell virenhaltigen Aerosolen korreliert, die während des Singens ausgestoßen werden. Die Messergebnisse von 2 Chorproben des Collegium Musicum der TUBAF wurden ausführlich ausgewertet und im Journal of Voice publiziert. Alle der Publikation zugrunde liegenden Daten, Auswerteskripte, Ergebnisse sowie die Publikation selbst sind hier enthalten.

This project is open access and publicly accessible.

 

Collections in this community

  • CO2-Messungen beim ChorsingenOpen Access Icon

    Alle Rohdaten zur CO2-Messung und Auswertung, die in der Publikation "How safe is singing under pandemic conditions? - CO2 -measurements as simple method for risk estimation during choir rehearsals" im Journal of Voice ...

Anonymous users may not see all communities or collections. Please log in to see your accessible communities and colletions.