Beton weist unter zyklischen Lasten ein komplexes Verformungsverhalten auf. Dieses beeinflusst die Spannungsverteilung auf der Querschnittsebene von Betonbauteilen und wirkt sich positiv auf deren Lebensdauer aus. Das normative Ermüdungsnachweiskonzept prognostiziert die Lebensdauer von Betonbauteilen auf der Grundlage von Wöhlerlinien. Die Verformungsentwicklung des Betons und die Spannungsumlagerungen auf der Querschnittsebene finden nahezu keine Berücksichtigung, wodurch ermüdungsbeanspruchte Betonbauwerke gemäß dem derzeitigen Nachweiskonzept nicht wirtschaftlich bemessen werden.Das Ziel des Forschungsvorhabens ist das Verformungsverhalten und im speziellen die Spannungsumlagerungen von ermüdungsbeanspruchten Betonbauteilen zu untersuchen. In diesem Rahmen werden sowohl FE-Simulationen als auch experimentelle Versuche durchgeführt. Für die Simulationen wird ein am Institut für Massivbau der Leibniz Universität Hannover entwickeltes Dehnungsmodell für ermüdungsbeanspruchten Beton zugrunde gelegt. Die experimentellen Untersuchungen werden auf dem Resonanzversuchstand des Instituts durchgeführt. Dieser weltweit einmalige Versuchsstand ermöglicht die Untersuchung von Betonbalken im Very High Cycle Fatigue-Bereich, also bis in einen Lastwechselbereich von mehr als 1•10^7 Lastwechseln. Dies ist für die Versuchsdurchführung von wesentlicher Bedeutung, da die Spannungsumlagerungen sehr hohe, ertragbare Lastwechselzahlen bei den Betonbalken bedingen.Die numerischen Simulationen werden anhand der experimentellen Untersuchungen verifiziert. Auf dieser Grundlage können allgemeingültige Aussagen zu dem Verformungsverhalten und den Spannungsumlagerungen von ermüdungsbeanspruchten Betonbauteilen getroffen werden sowie neue Bemessungsvorschläge formuliert werden. Die Erkenntnisse des Vorhabens dienen der Bemessung dynamisch beanspruchter Bauwerke wie Windenergieanlagen oder Eisenbahnbrücken des Hochgeschwindigkeitsverkehrs. Sie ermöglichen den Schritt in Richtung einer realitätsnäheren Bemessung und damit schlankeren, wirtschaftlicheren und kostengünstigeren Ausführung von ermüdungsbeanspruchten Betonbauwerken.

This project is open access and publicly accessible.

 

Collections in this community

Anonymous users may not see all communities or collections. Please log in to see your accessible communities and colletions.

Recent Submissions

  • Raw data of the cyclic tests on the beam specimensOpen Access Icon 

    Birkner, Dennis (Technische Universität Dresden, 2024)
    This dataset contains the raw data of the cyclic tests on the beam specimens. Two concrete mixes were investigated (C30 and C80). The specimens are named with the concrete type followed by a roman number (e.g. C30-II). The ...
  • Raw data of the cyclic tests on the cylindrical specimensOpen Access Icon 

    Birkner, Dennis (Technische Universität Dresden, 2023)
    This dataset contains the raw data of the cyclic tests on concrete cylinders to determine the number of cycles to failure and the stiffness develpment of the different batches. Two concrete mixes were investigated (C30 and ...
  • Raw data of the creep tests on cylindrical specimensOpen Access Icon 

    Birkner, Dennis; Marx, Steffen (Technische Universität Dresden, 2023)
    This dataset contains the raw data of the creep tests on the concrete cylinder specimens. Four batches (batch 1 and 2 of concrete C80 and batch 3 and 4 on concrete C30) were tested. Three specimens were placed on top of ...
  • Raw data of the cylinder tests for determining compressive strength and modulus of elasticityOpen Access Icon 

    Birkner, Dennis (Technische Universität Dresden, 2023)
    This dataset contains the raw data of the tests on concrete cylinders to determine the compressive strength and the modulus of elasticity of the different batches. Two concrete mixes were investigated (C30 and C80). The ...